Sahra Wagenknecht
DIE LINKE

Interviews

  • "Wir sind sofort koalitionsfähig"

    Tagesschau-Interview mit Sahra Wagenknecht auf dem Magdeburger Parteitag am 29.05.2016

    Regieren? Ja, sofort, wenn die SPD die Kurve kriegt und wieder soziale Politik macht, sagte Linken-Fraktionschefin Wagenknecht im ARD-Interview. Der AfD warf sie vor, das gleiche "neoliberale Programm" zu vertreten wie die anderen Parteien. Auch zum Tortenwurf äußerte sie sich.
  • "Merkels Politik ist verheerend"

    Interview mit Sahra Wagenknecht, erschienen in der Frankfurter Neuen Presse am 27.05.2016

    Vor dem Parteitag der Linken in Magdeburg an diesem Wochenende sprach FNP-Reporter Dieter Hintermeier mit der Fraktionsvorsitzenden der Partei im Bundestag, Sahra Wagenknecht, über die Flüchtlingspolitik von Kanzlerin Merkel, die Perspektiven der Linken, den Syrienkonflikt – und über ihre persönliche Entwicklung als Politikerin.
  • «Wir müssen Eigentum neu denken»

    Interview mit Sahra Wagenknecht, erschienen im Schweizer Tages-Anzeiger am 17.05.2016

    Linke-Politikerin und Ökonomin Sahra Wagenknecht sagt, dass wir uns vor dem Kapitalismus retten müssen. Sie erklärt, wie eine neue Wirtschaftsordnung aussehen könnte.
  • "Ich habe mehr Angst vor Trump als vor Putin"

    Interview mit Sahra Wagenknecht, erschienen in der Rheinischen Post am 17.05.2016

    Von Wladimir Putin gehen nach Ansicht von Linken-Fraktionschefin Sahra Wagenknecht geringere Gefahren aus als von Donald Trump. "Vor einem US-Präsidenten Donald Trump habe ich definitiv mehr Angst als vor Putin", sagte Wagenknecht unserer Redaktion.
  • "Dämonisierung nutzt der AfD"

    Interview mit Sahra Wagenknecht, erschienen in der taz am 17.04.2016

    Die Regierung treibt der AfD die Stimmen zu, sagt Sahra Wagenknecht. Die Linken-Politikerin will die Sorgen der Bürger ernst nehmen
  • Sahra Wagenknecht im Interview mit Albrecht Müller von den Nachdenkseiten

    Sahra Wagenknecht im Interview mit Albrecht Müller, erschienen auf den Nachdenkseiten am 29.03.2016

    "Die Fraktionsvorsitzende der Linkspartei hat ein neues Buch veröffentlicht. „Reichtum ohne Gier. Wie wir uns vor dem Kapitalismus retten“, so der Titel. Das reizte mich, ihr einige Fragen zu stellen. Hier sind Fragen und Antworten." Albrecht Müller  
  • "Der Kampf tobt doch längst"

    Sahra Wagenknecht und Marcel Fratzscher im Gespräch, erschienen in der Wirtschaftswoche am 24.03.2016

    Der Ökonom Marcel Fratzscher und die Politikerin Sahra Wagenknecht beklagen den Zustand des Kapitalismus. Ein Gespräch über die neuen Verteilungskämpfe.
  • "Darum sollten wir AfD und Angela Merkel nicht überschätzen"

    Interview mit Sahra Wagenknecht, erschienen auf news.de am 25.03.2016

    Sahra Wagenknecht, Fraktionschefin der Linken im Bundestag, beklagt einen massiven Rechtsrutsch in Deutschland. Im Interview mit news.de erklärte sie, warum man Angela Merkel nicht überschätzen sollte, und warum die AfD die Probleme Deutschlands gar nicht lösen will.
  • "Merkel verantwortet schlimmsten Rechtsruck nach 1945"

    Interview mit Sahra Wagenknecht, erschienen in der WELT am 22.03.2016

    Am Aufstieg der AfD ist die Bundesregierung selbst schuld, meint Linke-Fraktionschefin Sahra Wagenknecht. In der Flüchtlingskrise habe Merkel einen entscheidenden Fehler gemacht.
  • »Die Wirtschaft muss kleinteiliger werden, um wieder kreativ und innovativ zu sein.«

    Sahra Wagenknecht im Gespräch mit campus.de über ihr neues Buch "Reichtum ohne Gier", erschienen am 10.03.2016

    »Es ist Zeit, sich vom Kapitalismus abzuwenden«, sagt Sahra Wagenknecht. Wie das konkret aussehen kann, erklärt sie in Ihrem Buch »Reichtum ohne Gier«. Und im Interview mit campus.de campus.de: Was verstehen Sie unter Reichtum? Sahra Wagenknecht: Ein materiell gutes Leben, finanziell sorgenfrei. Aber das genügt nicht. Reichtum schließt die Freiheit zu freier Zeit ein: Zeit für Liebe, Freundschaften, Natur und Kultur. Viele Millionen zu bunkern, Besitztümer als Statussymbole anzuhäufen, das ist für mich das Gegenteil von Reichtum, das ist armselig. Mit dem Kapitalismus wurde uns viel versprochen: mehr Wohlstand, mehr Innovation mehr Freiheit. Doch mittlerweile besitzen die reichsten 1 Prozent der Weltbevölkerung mehr als alle anderen auf der Welt lebenden Menschen zusammen. Und weder Fleiß noch Qualifikation noch Zweit- oder Drittjobs garantieren den meisten ein einigermaßen sicheres Leben. Der Kapitalismus löst seine Versprechen nicht ein.
  • "Notfalls auch mit Brüderle"

    Gespräch von Joseph Vogl und Sahra Wagenknecht, dokumentiert in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung am 13.03.2016

    Joseph Vogl, Professor für Literatur an der Humboldt-Universität Berlin und derzeit Gastprofessor in Princeton, USA, und Sahra Wagenknecht, Vorsitzende der Linksfraktion im über Skype geführten Gespräch.
  • „Im IS wird man gleich geköpft“

    Interview mit Sahra Wagenknecht, erschienen im Mannheimer Morgen am 26.02.2016

    Linken-Bundestags-Fraktionschefin Sahra Wagenknecht über den Krieg in Syrien und die Rolle Russlands
  • "Die SPD ist zu feige"

    Interview mit Sahra Wagenknecht, erschienen in der Märkischen Oderzeitung am 19.02.2016

    Im Gespräch mit der Märkischen Oderzeitung spricht Sahra Wagenknecht über den Krieg in Syrien, Fluchtursachen und über Wege zur Reduzierung der Flüchtlingszahlen und erklärt, weshalb Solidarität nicht nur einseitig eingefordert werden kann.
  • Wagenknecht: Koalition schafft willkürlich zwei Klassen von Flüchtlingen

    Interview mit Sahra Wagenknecht, erschienen in der Neuen Osnabrücker Zeitung am 30.01.2016

    "Das Asylrecht wird faktisch abgeschafft", kritisiert Sahra Wagenknecht, Fraktionschefin der Linken im Bundestag. Im Interview mit der Neuen Osnabrücker Zeitung geht sie hart mit der Flüchtlingspolitik der Bundesregierung und der EU ins Gericht.
  • Interview: Markus Bernhardt

    »Europa braucht eigenständige Außenpolitik«

    Interview mit Sahra Wagenknecht, erschienen in der jungen Welt am 09.01.2016

    Solange SPD und Grüne Kriegspolitik und Sozialabbau unterstützen, darf die Partei Die Linke nicht mit ihnen ­koalieren. Ein Gespräch mit Sahra Wagenknecht
  • "Militärische Interventionen des Westens helfen dem IS"

    Interview mit Sahra Wagenknecht, erschienen auf Spiegel online am 07.12.2015

    Im Interview mit Spiegel online spricht Sahra Wagenknecht über den Syrien-Einsatz der Bundeswehr, über die falsche Strategie zur Bekämpfung des Terrors und über die Flüchtlingskrise.
  • "Nichtstun ist so eine Taktik der Politik"

    Interview mit Sahra Wagenknecht, erschienen in der Welt am 14.11.2015

    Linke-Fraktionschefin Sahra Wagenknecht über Ignoranz, Schuldige in der Flüchtlingskrise und Angela Merkels Wertekompass
Blättern:

Suche

Couragiert gegen den Strom

Über Goethe, die Macht und die Zukunft.

Buch: Couragiert gegen den Strom
Aktuelles Buch von Sahra Wagenknecht
Aufstehen
Team Sahra