Sahra Wagenknecht
DIE LINKE

Video & Audio

  • Von wegen „Partei der Mitte“ – Wie die CDU Politik gegen die Mehrheit macht

    Bessere Zeiten - Wagenknechts Wochenschau

    Sachsen-Anhalt hat gewählt und die CDU ist wieder obenauf - als hätte es all die Desaster und Skandale der letzten Wochen und Monate gar nicht gegeben. Wie kann es sein, dass die CDU offenbar als "geringeres Übel" von vielen gewählt wird - obwohl soziale Sicherheit das wichtigste Thema ist, das die Wählerinnen und Wähler bewegt? Mein Video der Woche über die Bilanz von 16 Jahren unsozialer Merkel-Politik und warum die Union dringend in die Opposition geschickt werden muss.
  • "Wir müssen diejenigen ansprechen, die von der Politik abgehängt worden sind"

    WELT-Interview vom 07.06.2021 mit Sahra Wagenknecht zum Ausgang der Wahl in Sachsen-Anhalt

    Sahra Wagenknecht spricht im Interview mit der WELT über den Ausgang der Landtagswahl in Sachsen-Anhalt und über Gründe, weshalb DIE LINKE ein enttäuschendes Ergebnis eingefahren hat. Sie betont die Notwendigkeit, sich auf das Kernthema linker Politik, soziale Gerechtigkeit, zu konzentrieren und die Anliegen derjenigen zu adressieren, die von der herrschenden Politik abgehängt worden sind.
  • Sachsen-Anhalt hat gewählt - Stimmungstest für die Bundestagswahl?

    Anne Will-Sendung vom 06.06.2021

    Über den Ausgang der Landtagswahl in Sachsen-Anhalt diskutierte Anne Will mit folgenden Gästen: Volker Bouffier, CDU, hessischer Ministerpräsident, Sahra Wagenknecht, Spitzenkandidatin der LINKEN in NRW zur Bundestagswahl, Robert Habeck, Grünen-Parteivorsitzender, Tino Chrupalla, AfD-Spitzenkandidat zur Bundestagswahl und Nadine Lindner, Journalistin..
  • Sahra Wagenknecht im ARD-Forum

    Talk zum Buch über das Buch "Die Selbstgerechten"

    Cécile Schortmann (3sat) spricht mit der Politikerin Sahra Wagenknecht über das Buch "Die Selbstgerechten. Mein Gegenprogramm - für Gemeinsinn und Zusammenhalt".
  • Ist das links, Sahra Wagenknecht? - taz-Talk zu „Die Selbstgerechten“

    taz-Chefredakteur Peter Unfried im Gespräch mit Sahra Wagenknecht über ihr neues Buch

    Im Videointerview der tageszeitung zur Leipziger Buchmesse geht es um Sahra Wagenknechts neues Buch “Die Selbstgerechten”. Chefredakteur Peter Unfried und Sahra Wagenknecht sprechen über die Frage, was linke Politik ist und sein sollte.
  • Sahra Wagenknecht und Kevin Kühnert im Gespräch

    Sahra Wagenknecht und Kevin Kühnert sprachen über Sahra Wagenknechts neues Buch "Die Selbstgerechten", über Gendersprache und Cancel Culture, über Migration und die Rolle des Nationalstaats und darüber, weshalb linke Parteien an Zuspruch verlieren. Die Diskussion wird moderiert von Markus Feldenkirchen ...
  • "Die Corona-Politik der Regierung ist grundfalsch"

    Sahra Wagenknecht im Interview mit SNA News

    Sahra Wagenknecht ist das wohl prominenteste Gesicht der Linke. Mit ihrem neuen Buch "Die Selbstgerechten" macht sie auf massive Fehlentwicklungen in der Gesellschaft aufmerksam - auch in Sachen Corona-Politik.
  • »Wo steht Deutschland Mitte dieses Jahrhunderts?«

    Buchpremiere »Die Kandidatin« von Constantin Schreiber mit Sahra Wagenknecht

    Die Fronten zwischen Linken und Rechten sind verhärtet, die Medienlandschaft ist im Begriff sich aufzulösen, es gibt strenge, gesetzlich verankerte Quotenregelungen und einen aufgeheizten Bundestagswahlkampf, in dem die muslimische Kandidatin einer ökologischen Partei gute Chancen auf das Amt der Bundeskanzlerin hat. Sieht so die Zukunft Deutschlands aus?
  • «Lifestyle-Linke treiben Gesellschaft auseinander»

    Sahra Wagenknecht im Interview beim SRF

    Sahra Wagenknecht ist die prominenteste Linkspolitikerin Deutschlands. Doch nun geht sie in ihrem neuen Buch «Die Selbstgerechten» mit den Linken Parteien hart ins Gericht. Wie will sie die linke Politik ändern? Das Gespräch mit Sahra Wagenknecht.
  • Grün wählen, schwarz ärgern? Zum Hype um eine Mogelpackung

    Bessere Zeiten - Wagenknechts Wochenschau

    Seit die Grünen Annalena Baerbock zur Kanzlerkandidatin ausgerufen haben, können sich viele Medien gar nicht mehr einkriegen vor Begeisterung. Auch Führungskräfte der deutschen Wirtschaft spenden den Grünen nicht nur Applaus, sondern Geld - in Baden-Württemberg haben sogar Rüstungskonzerne schon ihre Liebe für die Grünen entdeckt ...
  • maischberger. die woche

    Sahra Wagenknecht im Gespräch mit Sandra Maischberger

    Lockerungen der Corona-Maßnahmen für Geimpfte, Wirbel bei den Linken und Nachbesserungen beim Klimaschutzgesetz – darüber diskutiert Sandra Maischberger unter anderem mit Sahra Wagenknecht, Anna Dushime, Prof. Hendrik Streeck und Mathias Richling. Ab der 50. Minute redet Sandra Masichberger mit Sahra Wagenknecht über ihr neues Buch "Die Selbstgerechten".
  • Wieso wir verlernt haben zu streiten

    Sahra Wagenknecht im Podcast Interview „heute wichtig“ von Stern und RTL

    “Die Selbstgerechten – Mein Gegenprogramm für Gemeinsinn und Zusammenhalt” heißt Sahra Wagenknechts neues Buch. Wagenknecht analysiert darin, wieso es für ihre Partei seit geraumer Zeit bergab geht.
  • Was man heute noch sagen darf? Shitstorms, Cancel Culture und #allesdichtmachen

    Bessere Zeiten - Wagenknechts Wochenschau

    “Der freie Austausch von Informationen und Ideen, der Lebensnerv einer liberalen Gesellschaft, wird von Tag zu Tag mehr eingeengt. Während wir dies von der radikalen Rechten nicht anders erwarten, breitet sich auch in unserer Kultur zunehmend eine Atmosphäre von Zensur aus: Intoleranz gegenüber Andersdenkenden, öffentliche Anprangerung und Ausgrenzung sowie die Tendenz, komplexe politische Fragen in moralische Gewissheiten zu überführen.
  • „Privilegien für Tugenden halten”

    Sahra Wagenknecht über Lifestyle-Linke und Identitätspolitik

    Sahra Wagenknecht im Gespräch mit Gabor Steingart in "Steingarts Morning Briefing"
  • der Freitag Literaturpodcast

    Im Gespräch mit Sahra Wagenknecht

    Sebastian Puschner spricht mit Sahra Wagenknecht über ihr neues Buch „Die Selbstgerechten“
  • Merkels „Bundesnotbremse“? Ein gefährlicher Irrweg

    Bessere Zeiten - Wagenknechts Wochenschau

    Nun hat der Bundestag also das sogenannte Notbremsegesetz beschlossen. Aus meiner Sicht ist es ein gefährliches und hochproblematisches Gesetz: Ab einem doch sehr willkürlichen Inzidenzwert von 100 kann die Bundesregierung künftig durchregieren und elementare Grundsetze außer Kraft setzen - und dies, ohne dass es eine ausreichende Begründung für die im Gesetz enthaltenen Maßnahmen gibt. Mit dem Einzelhandel und der Außengastronomie werden bzw. bleiben große Bereiche geschlossen, die mit dem Infektionsgeschehen vermutlich wenig zu tun haben. Wer am Abend noch mit anderen draußen spazieren geht, macht sich künftig strafbar, aber dass Millionen Menschen in volle Bahnen und Busse steigen, um zur Arbeit zu kommen - das bleibt Normalität.
Blättern:

Suche

Youtube-Kanal
Aufstehen
Team Sahra