Sahra Wagenknecht
DIE LINKE

Medienecho

  • Lärmbelästigung durch Verkehr hat Grenze überschritten

    Artikel erschienen bei WAZ online am 15.08.2014

    Die Linke ist besorgt um die Gesundheit der Düsseldorfer. Die Düsseldorfer Bundestagsabgeordnete Sahra Wagenknecht hat Verkehrslärm-Initiativen in ihr Wahlkreisbüro eingeladen. Die Linke will sich in Berlin für die Belange vor Ort einsetzen. Zum Artikel
  • Die Linke - Rote Sahra dreht in Gladbeck rhetorisch voll auf

    Artikel erschienen in der WAZ online am 20.05.2014

    Bundespolitische Politikprominenz macht sich im Vorfeld der Europa- und Kommunalwahlen in Gladbeck eher rar; nicht so bei der Partei Die Linke: Jetzt war Sahra Wagenknecht in Gladbeck zu Gast und hielt auf der Lambertistraße eine Wahlkampfrede mit Schwerpunkt in der Sozial- und Wirtschaftspolitik. Die rote Sahra drehte bei ihrem Wahlkampf-Auftritt für die Partei Die Linke am Montagabend in Gladbeck sofort voll auf ...
  • TV-Talk über Gier: Wagenknecht, übernehmen Sie!

    Artikel erschienen bei Spiegel online am 06.05.2014

    Wäre Deutschland eine Talkshow, Sahra Wagenknecht wäre Bundeskanzlerin: In der Runde bei Plasberg über Lohn-Gerechtigkeit gelang es der Linken-Frontfrau sogar, Sympathien für streikende Piloten zu schüren - mit einer sehr einfachen Formel. Zum Artikel
  • Sarah Wagenknecht beim Roten Mai in Siegen

    Artikel erschienen in "Der Westen" am 01.05.2014

    Martin Gräbener ist „mehr als zufrieden". Schon der Demonstrationszug zum „Roten 1. Mai" ist ihm „deutlich größer" vorgekommen, als in den früheren Jahren. Gründe? Gutes Wetter, das wichtige Thema. Und natürlich die Hauptrednerin: Sahra Wagenknecht. Rund um das Siegener Rathaus herrscht Volksfeststimmung, der Fraktionsvorsitzende der heimischen Linken zählt „bestimmt 2000 Leute" ...
  • Gutes Team: Wagenknecht und Lafontaine

    Artikel erschienen in der MainPost am 14.03.2014

    Bekannte Thesen charismatisch vorgetragen: Sahra Wagenknecht und Oskar Lafontaine im Naturfreundehaus „Nein, wir wollen nicht nur noch als Paar wahrgenommen werden", sagt Oskar Lafontaine sehr charmant und sehr bestimmt. Deswegen gibt er mit seiner Partnerin und politischen Weggefährtin Sahra Wagenknecht kein gemeinsames Interview ...
  • "Gaunereien gehören zum Geschäftsmodell"

    Artikel zur Sendung "Anne Will" vom 11.12.2013, erschienen in der WELT am 12.12.2013

    Bei Anne Will geraten Sahra Wagenknecht und Ex-Deutsche-Bank-Sprecher Stefan Baron aneinander. Wagenknecht hält Investmentbanken für "aufgeblähte Wettbuden". Baron aber sieht die Branche geläutert.Zum Artikel der Sendung
  • Sahra Wagenknecht diskutiert die soziale Frage

    Artikel erschienen in der Rheinischen Post am 02.12.2013

    In Deutschland muss heutzutage niemand Angst haben, zu verhungern oder zu verelenden. Dennoch, sagt Sahra Wagenknecht, ist die "Soziale Frage noch nicht gelöst". Anlässlich des 200. Geburtstages von Adolph Kolping diskutierte die Linken-Politikerin auf Einladung der Handwerkskammer Düsseldorf und des ASG-Bildungsforums mit Peter Schallenberg, Direktor des Katholischen Wissenschaftlichen Zentrums, wie aktuell das Thema heute noch ist ...
  • „Bankenrettung ist Millionärsrettung!“

    Artikel über Sahra Wagenknechts Lesung beim Tuttlinger Literaturherbst, erschienen in der Schwäbischen Zeitung am 20.10.2013

    Die erste Punktlandung hat Sahra Wagenknecht schon gelandet, bevor sie den Kleinen Saal der Stadthalle in Tuttlingen betritt. Es ist ausverkauft. Im schwarzen Tuttlingen verführte die erste Stellvertreterin Gregor Gysis 220 Menschen dazu, sich eine Karte für den Auftakt des Literaturherbsts zu kaufen und ihr zuzuhören ...
  • Katharina Pütz

    Die nüchterne Ernsthaftigkeit der Sahra Wagenknecht

    Artikel erschienen in der Schwäbischen Zeitung am 15.10.2013

    Wie schon in den vergangenen Jahren rezensiert die Redaktion die Bücher derjenigen Autoren, die beim Tuttlinger Literaturherbst auftreten. Den Auftakt macht Sahra Wagenknecht am Freitag, 18. Oktober. Die Lesung mit der Politikerin ist bereits ausverkauft. Nicht wenige Politiker fühlen sich bemüßigt, ihre Ansichten in Büchern kund zu tun ...
  • Schwafelrunde ohne Safety Car

    Kritik der Sendung "Günther Jauch" vom 15.09.2013, erschienen auf The European am 16.09.2013

    So eine laute Pöbelrunde aus Inkompetenz, Geistesarmut und Dreistigkeit hätte man bei Günther Jauch selbst in Kenntnis solcher Gesprächskreise kurz vor Wahlen nicht für möglich gehalten. Eine Polemik.Zur Kritik
  • Rundumschlag gegen die Tatenlosigkeit

    Artikel erschienen in der Augsburger Allgemeinen am 15.09.2013

    Linkspartei-Spitzenfrau Sahra Wagenknecht lockt in Donauwörth viele Menschen an, erscheint aber mit rekordverdächtiger VerspätungDeutsche Spitzenpolitiker sind in der heißen Phase eines Wahlkampfs gestresste Menschen. Auftritte in Sälen und auf Plätzen quer durch die Republik, dazwischen Telefonate mit dem Parteibüro, Interviews mit den Medien und am Abend noch eine Diskussion im TV-Studio vor einem Millionenpublikum ...
  • Sahra Wagenknecht warb in Göttingen um Wählerstimmen

    Artikel in der Hessischen/Niedersächsischen Allgemeinen, erschienen am 15.09.2013

    Gut eine Woche vor der Bundestagswahl und mitten in der heißesten Wahlkampfphase bekam Gerd Nier, Göttinger Direktkandidat der Partei Die Linke, noch einmal prominente Unterstützung. In der Fußgängerzone warb Sahra Wagenknecht um Wählerstimmen.Zum Artikel
  • Sahra Wagenknecht, Spitzenkandidatin der Linken, wirbt für "kreativen Sozialismus"

    Artikel erschienen in der Südwest-Presse am 13.09.2013

    Zehn Euro Mindestlohn, keine Waffenexporte, keine Rente mit 67 - das sind linke Positionen. Doch Sahra Wagenknecht bietet mehr: Die einst Radikale ist nachdenklich geworden - und bekommt Applaus dafür.Je länger sie redet, desto mehr Menschen versammeln sich um die Bühne auf dem Stuttgarter Schlossplatz ...
  • LINKE-Popstar Sahra Wagenknecht rockt den vollbesetzten Alten Markt: "Der Finanzmafia nicht mehr den Arsch vergolden"

    Artikel erschienen auf lokalkompass.de am 10.09.2013

    An dem über zweieinhalbstündigen Wahlkampfhöhepunkt der Partei DIE LINKE.DORTMUND, welcher unter dem Motto "Ändere die Welt. Sie braucht es" von Bert Brecht stand, nahmen im Verlaufe der Veranstaltung rund 1000 interessierte Bürgerinnen und Bürger teil. Sie wollten am 09. September 2013 auf dem Alten Markt in Dortmund hören, was die Spitzenkandidatin von DIE LINKE ...
  • Milliarden für Millionäre

    Artikel erschienen in der WAZ am 09.09.2013

    Während Christian Lindner über die Lasten des Mittelstands sprach, ergriff Sahra Wagenknecht, Vorsitzende der Partei „Die Linke", nur wenige hundert Meter weiter ebenfalls das Mikrofon. Einige 100 Anhänger empfingen sie am Kuhtor, im Schatten zweier Bankgebäude. Wagenknecht vertrat wohlbekannte Thesen ihrer Partei und wurde dafür von den Besuchern laut bejubelt ...
  • Gewerkschaften offen für rot-rot-grüne Zusammenarbeit

    Artikel erschienen in der WAZ am 04.09.2013

    Wenn es um Arbeitsmarktpolitik geht, sind SPD, Grüne, Linke und Piraten nicht weit auseinander. Bei einer DGB-Betriebsrätekonferenz in Herne warb Linken-Spitzenkandidatin Sahra Wagenknecht um ein linkes Bündnis: „Die SPD soll über ihren Schatten springen." Die versammelten Betriebsräte quittierten es mit Beifall ...
  • „Nicht jede Bank ist eine Finanzmafia“

    Artikel erschienen im Handelsblatt am 05.09.2013

    Es ist das „zweite Großflächenplakat“ für die Bundestagswahl der Linken, das die Banker in der Frankfurter City derzeit morgens auf dem Weg zur Arbeit lesen können. „Wer Demokratie will, muss die Finanzmafia entmachten“ fordert darauf Sahra Wagenknecht, die stellvertretende Parteivorsitzende ...
  • Sahra Wagenknecht besucht die Herner WAZ-Redaktion

    Artikel erschienen in WAZ online am 04.09.2013

    Eine prominente Politikerin konnte die WAZ am Mittwoch begrüßen: Linke-Frontfrau Sahra Wagenknecht war nach ihrer Teilnahme an einer DGB-Veranstaltung für Betriebsräte im Kulturzentrum zu Gast in der Herner Redaktion.Remscheid, Hannover, Braunschweig, Berlin, Frankfurt, Kiel . . . – und irgendwo zwischen diesen Wahlkampfstationen der vergangenen zwei Tage fand die Linke-Frontfrau Sahra Wagenknecht auch noch Zeit für Herne ...
Blättern:

Suche

Couragiert gegen den Strom

Über Goethe, die Macht und die Zukunft.

Buch: Couragiert gegen den Strom
Aktuelles Buch von Sahra Wagenknecht
Aufstehen
Team Sahra