Sahra Wagenknecht
DIE LINKE

Überraschend viel Kopfnicken für Sahra Wagenknecht

Kritik der Sendung "Menschen bei Maischberger" vom 17.05.2011, erschienen in Welt online am 18.05.2011

18.05.2011
Christoph Löhr

Soll Deutschland aus dem Euro aussteigen? Und ist das überhaupt möglich? Sandra Maischberger wollte von ihren Gästen wissen, wie sicher unsere Währung noch ist.

Stets fand jede dargelegte These mindestens einen Gesprächsteilnehmer, der das genaue Gegenteil behauptete. Immerhin stimmten sich der eine oder die andere im Verlauf der Sendung zumindest punktuell zu. Vor allem die stellvertretende Vorsitzende der Linken, Sahra Wagenknecht, dürfte überrascht gewesen sein, wie ungewöhnlich oft ihre Beiträge für bejahendes Kopfnicken bei den Mitdiskutanten sorgten. Etwa als sie die Banken als Hauptverantwortliche der europaweiten Staatsverschuldungen, gleichzeitig aber auch als deren Hauptprofiteure ausmachte, die es bei der Lösung des Problems stärker einzubinden gelte.

Zum Artikel

Suche

Youtube-Kanal
Aufstehen
Team Sahra