Sahra Wagenknecht
DIE LINKE

Das alte Lied von Markt und Moral - Eine hochkarätig besetzte Runde diskutierte in der Uni Würzburg die Lehren aus der Finanzmarktkrise

Artikel erschienen in der Mainpost am 13.05.2011

16.05.2011
Bernhard Rauh

Rund 1000 Zuhörer waren gekommen, um die Diskussion „Die Lehren aus der Finanzmarktkrise – das alte Lied von Markt, Moral und Regulierung" zu verfolgen, an der sich folgende Experten beteiligten:

Sahra Wagenknecht, Bundestagsabgeordnete und wirtschaftspolitische Sprecherin der Partei Die Linke,

Peter Bofinger, Wirtschaftsprofessor an der Universität Würzburg und einer der fünf Wirtschaftsweisen,

Christian Koziol, Professor, Inhaber des Lehrstuhls Risikomanagement und Derivate an der Universität Hohenheim in Stuttgart,

Eric Hilgendorf, Professor für Strafrecht an der Universität Würzburg und Dekan der Juristischen Fakultät,

Stefan Wolff, Wirtschaftsjournalist und Moderator des ARD-Börsenstudios.

Moderiert wurden die Gespräche von Holger Scholze, der regelmäßig für den Nachrichtensender n-tv von der Börse berichtet.

Zum Artikel

Suche

Youtube-Kanal
Aufstehen
Team Sahra