Sahra Wagenknecht
DIE LINKE

Gemeinsam für den Erhalt des Nirosta-Werkes in Düsseldorf!

Pressemitteilung von Sahra Wagenknecht vom 5.11.2010

05.11.2010

„Nirosta muss in Benrath bleiben! Das Nirosta-Werk des ThyssenKrupp Konzerns in Düsseldorf-Benrath ist hochproduktiv und schreibt selbst in der Krise schwarze Zahlen. Es kann nicht sein, dass ThyssenKrupp trotzdem aus reiner Profitgier den Standort im Düsseldorfer Süden schließen will. Etwaige zu erwartende Mehrgewinne bei einer Verlagerung der Edelstahlproduktion nach Krefeld stehen in keiner Relation zum Schicksal der Arbeiterinnen und Arbeiter, die in den letzten Jahren trotz Kurzarbeit beste Leistungen erbracht haben und nun ihre Jobs in Düsseldorf verlieren sollen. Vom Verlust der über 500 Arbeitsplätze wären auch Einzelhandel und Dienstleister in Benrath direkt betroffen.

Es ist gut, dass die Bürger im Düsseldorfer Süden diese Sauerei nicht einfach hinnehmen wollen und ich fordere OB Elbers und Wirtschaftsminister Voigtsberger auf, alles zu tun um die Produktion in Düsseldorf zu sichern.

Die Kolleginnen und Kollegen der IG Metall und die Belegschaft in Düsseldorf haben meine volle Solidarität und Unterstützung."

Suche

Couragiert gegen den Strom

Über Goethe, die Macht und die Zukunft.

Buch: Couragiert gegen den Strom
Aktuelles Buch von Sahra Wagenknecht
Aufstehen
Team Sahra