Sahra Wagenknecht
DIE LINKE

Hören Sie auf, die Menschen zu bevormunden!

Bundestagsrede von Sahra Wagenknecht zur Corona-Impfpflicht am 07.04.2022

07.04.2022
Sahra Wagenknecht: Warum ich gegen eine Corona-Impfpflicht bin

- Es gilt das gesprochene Wort! - 

Sehr geehrte Frau Präsidentin, liebe Kolleginnen und Kollegen,

halten wir fest: Schwere Verläufe sind mit Omikron so selten, dass selbst bei Rekord-Inzidenz die Kliniken nicht überlastet waren. Wie gut die Impfung gegen künftige Mutationen schützt, weiß kein Mensch. Und dann häufen sich auch noch Berichte über Nebenwirkungen und Impfschäden. Und trotz allem versuchen Sie unbeirrt, den Menschen eine Impfpflicht aufzuzwingen? Weil der Kanzler Durchsetzungsfähigkeit demonstrieren muss? Weil ein kopfloser Gesundheitsminister, der sich durch sein erratisches Agieren längst unmöglich gemacht hat, zumindest in diesem Punkt offenbar Handlungsfähigkeit beweisen und Gesicht wahren will? Die deutschen Geisterfahrer gegen den Rest der Welt, wo kein Mensch mehr über Impfpflichten nachdenkt und diskutiert? Das kann doch nicht ihr Ernst sein!

Hören Sie auf, die Menschen zu bevormunden. Die Corona-Impfung muss eine persönliche Entscheidung bleiben!

 

Suche

Youtube-Kanal
Aufstehen
Team Sahra