Sahra Wagenknecht
DIE LINKE

Was Sahra Wagenknecht mit 19 000 Euro machen würde

Artikel über die Sendung "Eins gegen Eins" vom 28.05.2012, erschienen in der BILD am 29.05.2013

29.05.2013

Sahra Wagenknecht spricht von einer „schleichenden Enteignung“. Sie dürfte sich auskennen. Wagenknecht hat gerade ihren Doktortitel in Ökonomie für eine Arbeit über „Die Grenzen der Auswahl. Sparentscheidungen und Grundbedürfnisse in entwickelten Ländern“ erhalten. Nun darf sie sich offiziell „Dr. Sahra Wagenknecht (MdB)“ nennen. Das Problem geht für sie jedoch viel weiter, sie wiederholt ihre bekannten Thesen. „Das Bankensystem funktioniert nicht.“ Eigentlich würden nur imaginäre Werte und Blasen geschaffen.

Zum Artikel

Suche

Youtube-Kanal
Aufstehen
Team Sahra