Sahra Wagenknecht
DIE LINKE

Stellvertretende Vorsitzende der Partei DIE LINKE

Innerhalb meiner Partei setze ich mich dafür ein, dass DIE LINKE ein klares, unverwechselbares antikapitalistisches Profil erhält, weiterhin eine konsequente Antikriegspartei bleibt und sich auf allen Ebenen glaubwürdig für die Interessen der im heutigen Profitsystem Ausgebeuteten und Unterdrückten einsetzt.

Auf dem Parteitag der LINKEN in Rostock am 15/16.05.2010 wurde ich zur Stellvertretenden Parteivorsitzenden gewählt. Ich war Mitglied der im Herbst 2007 gegründeten Programmkommission der LINKEN, die zur Erarbeitung eines neuen Parteiprogramms vom Parteivorstand eingesetzt wurde und die im März 2010 ihren einstimmig verabschiedeten Programmentwurf vorgestellt hat. Dieser Entwurf wurde breit in der Partei diskutiert. Auf dem Parteitag in Erfurt vom 21.-23. Oktober 2011 wurde das Grundsatzprogramm der Partei DIE LINKE dann mit einer Zustimmungsrate von 96,9 Prozent verabschiedet und anschließend in einem Mitgliederentscheid mit 95,81 Prozent bestätigt.

Zu meinen inhaltlichen Schwerpunkten gehört die Arbeit in verschiedenen aus dem Parteivorstand begründeten Arbeitsgemeinschaften: so in der AG Antiprivatisierung, in der AG Steuerpolitik und der AG Antikrisenpolitik, die das Antikrisenprogramm der LINKEN "Arbeitsplätze sichern statt Zocker freikaufen" formuliert hat. Außerdem bin ich Fördermitglied des Jugendverbandes Linksjugend [´solid].

Suche

Couragiert gegen den Strom

Über Goethe, die Macht und die Zukunft.

Buch: Couragiert gegen den Strom
Aktuelles Buch von Sahra Wagenknecht
Aufstehen
Team Sahra