Sahra Wagenknecht
DIE LINKE

Das Politische ist privat

Portrait erschienen bei stern.de am 14.11.2011

18.11.2011
Sophie Albers

Als "schöne Kommunistin" ist sie bekannt geworden. Nun ist sie zuerst einmal "die Freundin" von Oskar Lafontaine. Was bleibt von Sahra Wagenknecht?

Sie nehme sich das Recht auf persönliches Glück, sagt Sahra Wagenknecht, als sie im Warteraum von Michel Friedmans Streitshow auf die Aufzeichnung wartet, um mal wieder aufrecht und analytisch vom Ende des Kapitalismus zu träumen. Vor den Mindestlöhnen und der Regulierung der Finanzmärkte geht es bei Kaffee (Milch, kein Zucker) und Keksen um Lebensstandards und Goethe.

Zum Portrait

Suche

Couragiert gegen den Strom

Über Goethe, die Macht und die Zukunft.

Buch: Couragiert gegen den Strom
Aktuelles Buch von Sahra Wagenknecht
Team Sahra