Sahra Wagenknecht
DIE LINKE

Griechen pleite, Banken in Not - wer rettet den Steuerzahler?

Video der Sendung "Maybrit Illner" vom 13.10.2011 mit Sahra Wagenknecht, Ulrich Wickert, Dirk Müller u.a.

14.10.2011

Bankenrettung, zweiter Akt! Nach der Lehman-Pleite vor drei Jahren mussten die Banken, die Einlagen und die Sparer gerettet werden - von den Staaten. Dann waren die überschuldeten Staaten dran, vor allem Griechenland. Und nun müssen wieder die Banken gerettet werden. Die Zeche zahlt immer der Steuerzahler.

Stehen wir vor einer Wiederauflage der Banken- und Finanzkrise von 2008? Haben Bürgerproteste eine Chance? Ist die Politik überhaupt noch in der Lage, den großen Crash zu verhindern? Darüber diskutiert Maybrit Illner mit ihren Gästen Michael Kemmer, Hauptgeschäftsführer Bundesverband deutscher Banken (BdB), Ulrich Wickert, Journalist und Autor - u.a. "Redet Geld, schweigt die Welt", Dirk Müller, Finanzexperte und Unternehmer, "Mister DAX", Sahra Wagenknecht (Die Linke), stellvertretende Parteivorsitzende, Torsten Hinrichs, Deutschlandchef der Ratingagentur Standard & Poor's, Volker Wissing (FDP), finanzpolitischer Sprecher FDP-Bundestagsfraktion und Wolfram Siener, Bewegung "Occupy Frankfurt"

Zum Video der Sendung

Suche

Couragiert gegen den Strom

Über Goethe, die Macht und die Zukunft.

Buch: Couragiert gegen den Strom
Aktuelles Buch von Sahra Wagenknecht
Aufstehen
Team Sahra