Sahra Wagenknecht
DIE LINKE

LINKE sucht Dialog mit der Wirtschaft

Artikel über die Anhörung "Rettungsschirm für Kleinunternehmen" der Linksfraktion am 27.05.2011, erschienen im Neuen Deutschland vom 30.05.2011

30.05.2011

... Für die wirtschaftspolitische Sprecherin der Linksfraktion, Sahra Wagenknecht, ist eine Vergesellschaftung privater Großbanken eine Grundvoraussetzung linker Wirtschaftspolitik. Die restriktive Kreditvergabe der Banken habe sich zu einer Investitionsbremse für kleine und mittelständische Firmen entwickelt, so Wagenknecht. Allein im Jahre 2008 sei ein Viertel aller Kreditanfragen von Kleinunternehmen abgelehnt worden. Die Banken hätten sich aus der Mittelstandsfinanzierung zurückgezogen und würden stattdessen auf Risikomärkten zocken, kritisierte Wagenknecht. Deshalb müsse man die Geldinstitute auf das Gemeinwohl verpflichtent. Und dies sei auch im Interesse des Mittelstands.

Zum Artikel

Suche

Youtube-Kanal
Aufstehen
Team Sahra