Sahra Wagenknecht
DIE LINKE
Donnerstag, 19. April 2018, 19:30, Stuttgart

Goethe trifft Marx

Sahra Wagenknecht im Gespräch mit Dr. Manfred Osten

Goethe lässt im Schlussmonolog (Faust II) Faust visionär sprechen von »freiem Volk« auf »freiem Grund«. Meinte er das, was Karl Marx im »Kapital« nennt: dass die »organisierte Arbeiterklasse« das »kapitalistische Privateigentum in gesellschaftliches überführen« wird? Welchen Prozess der Selbstentfremdung des Menschen meint Marx unter ausdrücklicher Bezugnahme auf Goethe in seiner wichtigen Frühschrift »Philosophie und Nationalökonomie«? Diesen Fragen zur Aktualität von Goethe und Karl Marx im 21.Jahrhundert soll im Gespräch von Dr. Sahra Wagenknecht und Dr. Manfred Osten nachgegangen werden.

Nähere Informationen

Wo?

Hospitalhof Stuttgart
Büchsenstr. 33
70174 Stuttgart

Suche

Couragiert gegen den Strom

Über Goethe, die Macht und die Zukunft.

Buch: Couragiert gegen den Strom
Aktuelles Buch von Sahra Wagenknecht
Team Sahra