Sahra Wagenknecht
DIE LINKE

Von Corbyn lernen

Pressemitteilung von Sahra Wagenknecht und Dietmar Bartsch vom 09.06.2017

09.06.2017

Von Corbyn lernen

„Wir gratulieren Jeremy Corbyn und allen, die ihn unterstützt haben, zu diesem tollen Erfolg. Zwar hat es zur Machtübernahme leider nicht ganz gereicht, doch die phänomenale Aufholjagd der letzten Wochen macht uns Mut. Wir lernen daraus. Dass man Menschen begeistern kann, wenn man sich nicht kaufen oder verbiegen lässt und die sozialen Interessen der Mehrheit konsequent in den Vordergrund stellt. Dass sich der beharrliche Einsatz für sozial Benachteiligte irgendwann auszahlt. Das Wahlergebnis ist eine Blamage für die Konservative Theresa May, die ihre Position über eigens vorgezogene Neuwahlen stärken wollte und nun über keine Mehrheit mehr verfügt. Corbyns Erfolg ist aber auch eine Klatsche für seine erbitterten Gegner aus dem ‚New Labour‘-Lager, die jetzt hoffentlich bald ausrangiert werden“, kommentieren Sahra Wagenknecht und Dietmar Bartsch das Ergebnis der britischen Parlamentswahl, bei der die konservative Partei ihre absolute Mehrheit verloren hat. Die Vorsitzenden der Fraktion DIE LINKE weiter:

„Sozialabbau, Privatisierungen, Rassismus und Krieg – davon haben insbesondere die jüngeren Britinnen und Briten die Nase gestrichen voll. Auch Forderungen nach einem ‚menschenwürdigen Sparkurs‘, wie sie der ehemalige Labour-Chef Ed Miliband propagiert hat, dürften die meisten von ihnen angesichts der endlosen Kürzungsorgien als zynisch empfinden. Das ausgezeichnete Ergebnis, das Corbyn insbesondere bei der jüngeren Generation erzielt hat, zeigt: Mehr Geld für Sozialwohnungen, Schulen und Krankenhäuser statt für Rüstung, höhere Steuern für Reiche und eine Rücknahme von Privatisierungen – dieses Programm ist nicht von gestern. Es ist ein Programm von heute, ein Programm für morgen.

Besonders freut uns, dass die Rechtspopulisten von UKIP deutlich an Stimmen verloren haben. Der konsequente Kampf gegen Rechtspopulisten wird auch unseren Wahlkampf prägen.“

Suche

Couragiert gegen den Strom

Über Goethe, die Macht und die Zukunft.

Buch: Couragiert gegen den Strom
Aktuelles Buch von Sahra Wagenknecht
Team Sahra