Sahra Wagenknecht
DIE LINKE

Bomben bringen keinen Frieden

Pressemitteilung von Sahra Wagenknecht und Dietmar Bartsch vom 07.04.2017

07.04.2017

„Die US-Militäreskalation muss sofort gestoppt werden. Der völkerrechtswidrige US-Raketenangriff von letzter Nacht entfernt Syrien von einer Friedenslösung und lässt den IS jubeln“, erklären die Vorsitzenden der Fraktion DIE LINKE, Sahra Wagenknecht und Dietmar Bartsch. Die Vorsitzenden weiter:

„Das furchtbare Ereignis in Chan Scheichun muss lückenlos aufgeklärt und eine Auseinandersetzung zwischen Russland und den USA in Syrien unter allen Umständen verhindert werden. Anstatt sich nach dem US-Angriff reflexartig hinter Trump zu stellen, muss die Bundesregierung alles dafür tun, damit sich die Beziehungen zwischen Russland und den USA sofort wieder stabilisieren. Die jetzige Situation ist brandgefährlich und droht jederzeit völlig außer Kontrolle zu geraten. Eine Friedenslösung für Syrien kann es nur mit den USA und Russland unter enger Einbindung des UN-Sicherheitsrates geben.“

Suche

Couragiert gegen den Strom

Über Goethe, die Macht und die Zukunft.

Buch: Couragiert gegen den Strom
Aktuelles Buch von Sahra Wagenknecht
Team Sahra